1.Inhalte:


Diese Webseite ist ein Service der Citysun-Linden GmbH. Als Inhaltsanbieter ist die Citysun-Linden GmbH für eigene Inhalte gemäß den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Davon zu unterscheiden sind gekennzeichnete Inhalte, die von anderen Anbieten z.B. in Form von Textbeiträgen und Querverweisen ("Links") zur Verfügung gestellt werden. Diese Inhalte beruhen auf Auskünften Dritter und geben ausschließlich die Meinung des / der jeweiligen Verfasser wieder. Irrtum und Fehler bleiben daher ausdrücklich vorbehalten. Als Inhaltsanbieter ist die Citysun-Linden GmbH für fremde Inhalte, die durch die Webseite bereitgehalten werden, nur dann verantwortlich, wenn sie von diesen Inhalten (auch bei rechtswidrigen und strafbaren Inhalten) positive Kenntnis hatte und es technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zeitnah zu verhindern (§5 Abs. 2 TDG). Bei "Links" handelt es sich um veränderliche Verweisungen. Bei der ersten Verknüpfung prüft der Inhaber dieser Seite zwar, ob durch den fremden Inhalt zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeiten ausgelöst werden, die Citysun-Linden GmbH ist aber als Inhaltsanbieter nach dem TDG nicht verpflichtet, die Inhalte ständig auf Veränderungen hin zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn die Citysun-Linden GmbH feststellt oder darauf hingewiesen wird, dass ein Inhalt oder Angebot, zu dem ein "Link" hergestellt wurde, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, wird die Citysun-Linden GmbH den "Link" aufheben, soweit es technisch möglich und zumutbar ist.

 


2. Haftung:


Der Inhaber dieser Webseite haftet nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Vorschriften. Ferner haftet derInhaber dieser Seite nicht bei Diebstahl oder Zerstörung der die Daten speichernden Systeme und/oder Speichermedien oder bei unberechtigter Veränderung und/oder Manipulation der Daten in den Systemen und/oder auf den Speichermedien durch Teilnehmer oder Dritte. Im Fall einer Haftung aus leichter Fahrlässigkeit wird diese Haftung auf solche Schäden begrenzt, die vorhersehbar bzw. typisch sind. Eine Haftung für das Fehlen zugesicherter Eigenschaften, wegen Arglist, für Personenschäden, Rechtsmängel und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

 


3. Datenschutz:


Andere Teilnehmer am Internet sind unter Umständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Nachrichtenverkehr zu kontrollieren. Für die Sicherheit der von ihm ins Internet übermittelten und auf Webservern gespeicherten Daten trägt der Nutzer vollumfänglich selbst Sorge.

 


4. Urheberrechte / geistiges Eigentum:


Das alleinige Urheberrecht an allen im Rahmen des Services dargestellten Webseiten und Teilen hiervon, einschließlich dem Urheberrecht an allen Bild- und Textelementen steht, soweit gesetzlich zulässig, ausschließlich dem Inhaber der Seite zu. Jegliche Nutzung und/oder Vervielfältigung bedarf der schriftlichen Genehmigung der Citysun-Linden GmbH. Es wird darauf hingewiesen, dass unerlaubte Verarbeitung urheberrechtlich geschützter Werke nach § 106 UrhG mit Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren bestraft werden kann.

 


5. Salvatorische Klausel:


Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

 


6. Schlussbestimmungen:


Für die Nutzung und Durchführung dieses Service gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Giessen.

Im Falle von Domainstreitigkeiten oder wettbewerbsrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten, uns bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit dem Inhaber dieser Seite wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen.

AGBs:

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen – City-Sun Linden GmbH

 

 

 

Allgemeines

 

Die Firma "City-Sun Linden GmbH", Robert-Bosch-Str.6, 35440 Linden, Marc Steinberg (nachfolgend Betreiber genannt) ist Inhaber des Sonnenstudios.

Nutzung

 

Die Nutzung des Sonnenstudios und der Besonnungsanlagen erfolgt auf
eigene Gefahr. Bei bestehenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie z.B.
Hauterkrankungen, Augenerkrankungen, Allergien oder Pigmentstörungen sowie
Herz- und Kreislaufbeschwerden ist vor der Nutzung ein Arzt zu befragen. Der Kunde
ist somit für die Einhaltung seiner persönlichen und gesundheitlichen Belange bei
Nutzung der Besonnungsanlagen ausschließlich selbst verantwortlich.
 

Die Augen sind während der Besonnungszeit geschlossen zu halten. Das zusätzliche
Tragen einer Schutzbrille ist aus gesundheitlichen Gründen dringend zu empfehlen.
 

Jeder Kunde hat Anspruch auf Beratung mit individueller Hauttypenbestimmung,
Erstellung eines Besonnungsplans und Informationen über Nutzen und mögliche
Risiken der Besonnung durch unsere Mitarbeiter.
 

Jeder Kunde ist für die Wahl der Bräunungsdauer und des Bräunungsgerätes selbst
verantwortlich. Unsere Mitarbeiter sprechen für Dauer der Besonnung und Gerätetyp
lediglich Empfehlungen aus.
 

Make-up oder andere kosmetische Artikel, die nicht speziell für die Benutzung von
Besonnungsanlagen vorgesehen oder geeignet sind, sind zu entfernen. Vor der
Besonnung ist auch getragener Schmuck zu entfernen.
 

Jede der Besonnungsanlagen darf jeweils nur von einer Person benutzt werden.
 

In unser Sonnenstudio mitgebrachte Kinder unter 14 Jahren, insbesondere
Kleinkinder und Säuglinge, sind zu beaufsichtigen. Kleinkinder und Säuglinge dürfen
nicht mit in die Kabine genommen werden.
 

Jugendliche unter 18 Jahren dürfen laut Gesetzgeber grundsätzlich nicht unter einer
Besonnungsanlage bräunen.

 

Der Kunde hat keinen Anspruch auf die Nutzung einer bestimmten Sonnenbank. Das Studio ist in der Auswahl der im Studio angebotenen Geräte frei und kann die Gerätetypen nach eigenem Ermessen jederzeit ändern.

 

Wartezeiten aufgrund belegter Geräte, die dem üblichen Betrieb eines Sonnenstudios entsprechend, sind vom Kunden zu akzeptieren. Bei Reparatur- oder Wartungsarbeiten ist das Studio berechtigt, einzelne Geräte für die Benutzung zu sperren.

 

An den gesetzlichen Feiertagen steht die Öffnung des Sonnenstudios in der Disposition des Betreibers.

Besonnung, Haftung

 

Grundsätzlich wird eine Besonnung von maximal 1 x pro Woche empfohlen. Besonnung ist abhängig vom individuellen Hauttyp des Kunden. Vor jeder Besonnung wird daher eindringlich die Durchführung einer persönlichen Hauttypenanalyse durch das Studiopersonal empfohlen. Es wird ausdrücklich auf die möglichen Gefahren eines falschen Umgangs mit den Sonnenbänken, insbesondere aufgrund zu langer Besonnungszeiten hingewiesen.


Die Besonnungsempfehlungen durch das Studiopersonal sollten von jedem Kunden, insbesondere in dessen Eigeninteresse beachtet werden.
Sollte es wegen Nichtbeachtung der empfohlenen Besonnungszeiten zu Verbrennungen oder sonstigen Schäden (z.B. durch die Einnahme von Medikamenten, Verwendung von Kosmetika, Allergien usw.) kommen, entfällt jegliche Haftung des Studios.


Eine Haftung für Schäden, die in Folge leichter Fahrlässigkeit an anderen Rechtsgütern des Kunden als Leben, Körper und Gesundheit entstehen, wird ausgeschlossen.


Für den Verlust oder die Beschädigung der vom Kunden eingebrachten Sachen haftet der Betreiber nur, falls ihm ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten nachzuweisen ist.
Sachbeschädigungen in den Anlagen des Sonnenstudios werden auf Kosten dessen behoben, der sie verursacht hat.

 

Sonstiges
 

Diebstahl oder Sachbeschädigung wird von uns zur Anzeige gebracht.
 

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieser Allgemeinen Nutzungsbedingungen
führt nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Regelwerkes.
 

Preisänderung 20.10.2017: Alle Sonnenbänke 8-13min von 7€ auf 7.50€ & HMonday alle 3 Preis-

ebenen +1€ & ab dem nächsten Röhrenwechsel Kabine 2 OXYTAN alle Stufen +1€.

 

Das Guthaben auf der Kundenkarte kann nicht ausgezahlt oder umgewandelt werden,
da wir bei unseren Angeboten einen Bonus in das Guthaben einfließen lassen (sog.
Bräunungswert).

 

Die Voraussetzung für die Auflösung der Suncard ist durch qualifiziertes, amtsärztliches Attest,  Facharzt für Dermatologie (ein Attest von Heilpraktikern, Hausärzten oder fachfremden Medizinern ist ausgeschlossen) oder durch Meldebestätigung für den dauerhaft geänderten Hauptwohnsitz nachzuweisen.

 

Bei Verlust oder Beschädigung der Kundenkarte wird die Kartengebühr nicht mehr
zurückerstattet.
 

Die Kundenkarte ist nicht übertragbar und ist personengebunden ( Familienmitglieder
dürfen allerdings auch auf die Karte sonnen ).
 

Der Kunde ist über den Verbleib der Karte selbst verantwortlich, geht diese verloren, so
schließen wir jede Haftung über das Guthaben aus. Die Karte kann allerdings durch den
Karteninhaber gesperrt werden.

 

 

Änderungsvorbehalt

 

Die vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind auch in geänderter Form Vertragsbestandteil.

.